Portrait

Die BERLIN RECYCLING Volleys sind eine der erfolgreichsten und renommiertesten deutschen Volleyball-mannschaften und genießen europaweit einen hervorragenden Ruf. Heimatverein der BR Volleys ist der Sport-Club Charlottenburg, einer der traditionsreichsten und größten Sportvereine der Hauptstadt.

Seit über einem Jahrzehnt zählen die BERLIN RECYCLING Volleys zu den sportlichen Aushängeschildern der Sportmetropole. In den vergangenen fünf Jahren wurde Berlins Volleyballteam Nr.1 gleich viermal Deutscher Meister und gewann in der Saison 15/16 erstmals das Triple aus Meisterschaft, DVV-Pokal und Europacup.

Einzigartig ist die Stimmung bei den Heimspielen des Hauptstadtclubs in Deutschlands Volleyballtempel, der Max-Schmeling-Halle. In der Saison 2012/2013 konnten die BERLIN RECYCLING Volleys dort im Finalspiel gegen den VfB Friedrichshafen mit 8.553 Zuschauern (ausverkauft) einen neuen Publikumsrekord für die Volleyball Bundesliga vermelden und in den vergangenen zwei Spielzeiten fanden jeweils fast 100.000 Zuschauer den Weg in die Arena in Prenzlauer Berg.

Das abwechslungsreiche Eventprogramm in Verbindung mit den mitreißenden Ballwechseln am Netz sorgen für ein unvergessliches Sporterlebnis für die ganze Familie!