Einlassbestimmungen

Neue Einlassbestimmungen im Volleyballtempel!

In der Saison 2016/17 wird es bei unseren Heimspielen verstärkte Sicherheitsmaßnahmen im Einlassbereich der Max-Schmeling-Halle geben, weil diese an aktuelle Standards angepasst wurden. In intensiven Gesprächen mit Velomax, dem Betreiber der Max-Schmeling-Halle, haben wir festgestellt, dass es aufgrund der aktuellen Risikolage in Europa unverzichtbar ist, unsere Sicherheitsanstrengungen zu intensivieren.

Deshalb begrüßen wir die neuen Regeln, beispielsweise Bodychecks und Taschenkontrollen, die in sehr vielen Stadien und Arenen seit Jahren etabliert sind. Als Veranstalter möchten wir, dass Ihr unsere Heimspiele ohne großes Risiko besuchen könnt. Deshalb hoffen wir, dass Euch die neuen Bestimmungen auch ein Gefühl der Sicherheit vermitteln und bitten Euch, nur das Nötigste mitzunehmen sowie insbesondere auf Taschen und Rücksäcke, die größer als DIN A4 sind, zu verzichten.

Wir danken Euch für Euer Verständnis für diese Entscheidung und das neue Einlassprocedere.

Was ändert sich genau?

- Ab sofort finden verstärkte Sicherheitskontrollen statt.
   Bitte plant Euer frühzeitiges Erscheinen und bringt etwas mehr Zeit mit.

- Nicht gestattet sind Taschen und Rucksäcke, die größer sind als DIN A4 (210mm x 297mm).

- Essen und Trinken darf nicht mitgebracht werden.
   Ausnahmen: Babynahrung, Verpflegung für Kleinkinder und generell im gesundheitlichen Bedarfsfall.

- Notebooks und Tablets sind in der Arena zukünftig nicht mehr erlaubt.

  

MSH verbotene Gegenstnde