Ticketverkauf für 2018 gestartet

Für die BR Volleys ist das Heimspieljahr 2017 bereits vorüber und nun müssen Robert Kromm & Co anderthalb Monate warten, bis sie in ihren Volleyballtempel zurückkehren können. Ist diese Leidenszeit überstanden, geht es aber Schlag auf Schlag in der Max-Schmeling-Halle. Zu Beginn des Jahres 2018 kommen nämlich zahlreiche nationale (Düren und Friedrichshafen) sowie internationale (Kazan und Jastrzebski) Topteams nach Berlin. Tickets für die Spiele im Januar und Februar sind ab sofort erhältlich.

2017-12-01

Foto: Eckhard Herfet


Fünf Auswärtsmatches in Folge haben die Männer von Cheftrainer Luke Reynolds vor der Brust, bevor sie im neuen Jahr wieder in ihrem Berliner Volleyballtempel schmettern dürfen – und was dann auf die Hauptstädter zukommt, kann sich wahrlich sehen lassen: In der Volleyball Bundesliga gastieren im Kampf um die besten Hauptrundenplätze die Spitzenmannschaften aus Düren (14. Jan) und Friedrichshafen (24. Jan) in der Arena in Prenzlauer Berg. Während die Volleyball-Fans noch auf die Terminierung des weiteren Topspiels gegen die United Volleys Rhein-Main (17. oder 18. Feb) warten müssen, ist auch das Duell mit den Bergischen Volleys (21. Feb) als letztes Liga-Spiel im Februar im Vorverkauf.

Noch spannender dürften aber die Heimspiele in der Champions League Gruppenphase werden, denn dort misst sich der Deutsche Meister einmal mehr mit den besten Mannschaften des Kontinents. Erst kommt die große französische Unbekannte aus Toulouse (17. Jan) in die Max-Schmeling-Halle und dann folgen die Schwergewichte Zenit Kazan (14. Feb) sowie Jastrzebski Wegiel (28. Feb). Alle Spiele der Champions League sowie drei der vier Bundesliga-Partien im Januar / Februar sind nun im Ticketshop der BR Volleys verfügbar.

Und dafür hat sich der Hauptstadtclub sogar ein ein besonderes Weihnachtsgeschenk ausgedacht: Die Mini-Dauerkarte 2018. Mit dieser sichert man sich zum Vorzugspreis von nur 150 € (ermäßigt 130 €) in der PK1 und 110 € (ermäßigt 100 €) in der PK 2 alle Duelle im Volleyballtempel im Jahr 2018. Das bedeutet insgesamt neun garantierte Heimspiele sowie alle weiteren, möglichen KO-Spiele in den Playoffs der Bundesliga und der Champions League. Das Angebot hierfür ist jedoch streng limitiert, getreu dem Prinzip: „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!“

Die Heimspiele 2018 im Vorverkauf:

14. Jan | 16.00 Uhr | Volleyball Bundesliga | BR Volleys vs. SWD Powervolleys Düren
17. Jan | 19.30 Uhr | Champions League | BR Volleys vs. Spacers Toulouse (FRA)
24. Jan | 19.00 Uhr | Volleyball Bundesliga | BR Volleys vs. VfB Friedrichshafen
14. Feb | 19.30 Uhr | Champions League | BR Volleys vs. Zenit Kazan (RUS)
21. Feb | 19.30 Uhr | Volleyball Bundesliga | BR Volleys vs. Bergische Volleys
28. Feb | 20.00 Uhr | Champions League | BR Volleys vs. Jastrzebski Wegiel (POL)

Alle Tickets sind <<< HIER >>> erhältlich!